(09134) 9969-0
Link verschicken   Drucken
 

Glückskinder Kita Dormitz

Vorschaubild

Carina Mayer

Josef-Hildenbrand-Straße 2
91077 Dormitz

Telefon (09134) 7337
Telefax (09134) 9089669

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.kita-dormitz.de

Allgemeines

Die Glückskinder KITA Dormitz ist eine Einrichtung für Kinder ab einem Jahr bis zum Schuleintritt. Bis zu 94 Kinder können in 5 Gruppen untergebracht werden. Die 5 Gruppen bestehen aus zwei Krippengruppen (1-3 Jahre), eine Mischgruppe (2-6 Jahre) und zwei Kindergartengruppen (3-6 Jahre).

 

Kita Dormitz 2Kindertagesstätte Eingang

Kita Dormitz 1Kindertagesstätte Außen- Spielbereich

 

Personal

Unser Kindertagesstättenpersonal setzt sich aktuell aus 6 Erzieherinnen, 5 Kinderpflegerinnen, 1 Berufspraktikantin und 2 SPS-Praktikanten zusammen.

 

Informationen zur Barrierefreiheit


Aktuelle Meldungen

Notbetreuung in Kita´s und Schulen; wichtige Informationen der Gemeinden zur Schließung aller Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen

(23. 03. 2020)

Notbetreuung in KITAs und Schulen; Wichtige Informationen der Gemeinden zur Schließung aller 
Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen

 

Die Mitgliedsgemeinden der VG Dormitz informieren die Eltern zum Betreuungsbetrieb in KITAs, Schulen und Mittagsbetreuungen.

 

Alle Informationen finden Sie im beigefügten PDF als Download.

 

Alle weiteren Detailinformationen finden Sie auf den jeweiligen Homepages der Kindertagesstätten Schulen.

 

Bitte informieren Sie sich regelmäßig unter www.stmas.bayern.de über aktuelle Änderungen!!!

 

Sollten Sie eine Notbetreuung für Ihr Kind benötigen, teilen Sie uns das bitte mindestens einen Tag vorher telefonisch unter 0157 82747706 mit.

 

Am ersten Tag der Notbetreuung benötigen wir auch die ausgefüllte Erklärung zur Berechtigung einer Kinderbetreuung. (siehe Downloads) 

 

 

[Infos zur Notbetreuung in KITAs und Schulen]

[Info zur Erweiterung der Notbetreuung]

[Erklärung zur Berechtigung der Notbetreuung]

Katastrophenfall in Bayern - Eingeschränkte Erreichbarkeit des Rathauses

Aufgrund des vom Freistaat Bayern ausgerufenen Katastrophenfalls ab Montag, 16. März 2020, informieren die Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Dormitz über die eingeschränkte Erreichbarkeit für den persönlichen Besuch in den Rathäusern.

 

Die Details entnehmen Sie bitte der unten stehenden pdf-Datei.

[Infos zur eingeschränkten Erreichbarkeit der Rathäuser]

Ferieninformation für das Schuljahr 2019/2020 der Gemeinde Dormitz

Die Gemeinde Dormitz wird wieder eine Ferienbetreuung für das laufende Schuljahr 2019/2020 für Schulkinder der 1.-4. Klasse anbieten. Auch die jetzigen Vorschulkinder, die ab nächsten September in die erste Klasse gehen, können sich für die Betreuung in der letzten Sommerferienwoche anmelden.


Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem der Meldung beigefügtem pdf-Dokument.

[Ferieninformation für das Schuljahr 2019/2020 der Gemeinde Dormitz]

Informationen zum Neubau der Kindertagesstätte am Veilchenweg/Sebalder Straße

Der Gemeinderat hat sich in seiner Sitzung am 30.07.2019 einstimmig dafür ausgesprochen, an dieser Stelle ein zweistöckiges Gebäude zu errichten. Im Gebäude werden eine Kindergarten-, eine Krippen- sowie eine altersgemischte Gruppe untergebracht. 

 

Hierzu fand vor Kurzem ein Nachbarschaftsworkshop statt, bei dem gemeinsam ein sachlicher Dialog geführt und gute Ergebnisse erzielt werden konnten. Zusammen mit Nachbarn, Beschäftigten, Elternvertretern und Vertretern aller Fraktionen der im Gemeinderat vertretenen Gruppierungen hat Bürgermeister Bezold zusammen mit dem Architekten Volker Rosbigalle die ersten Planentwürfe und das Raumprogramm vorgestellt. Ebenso wurden an diesem Abend die Aufteilung und Anordnung der Räume vorgestellt und diskutiert. Alle Beteiligten hatten die Möglichkeit, ihre Ideen, aber auch Bedenken vorzubringen. Hierbei wurden gute Argumente von allen Teilnehmergruppen eingebracht. Diese werden nun in die weiteren Planungen mit einbezogen. 

Foto zur Meldung: Informationen zum Neubau der Kindertagesstätte am Veilchenweg/Sebalder Straße
Foto: Bürgermeister Holger Bezold präsentiert die ersten Planungen zum Neubau der Kindertagesstätte.