***  Mitteilungsblattausträger (m/w/d) gesucht  ***     
     ***  Gemeinderatssitzung in Hetzles am 05.11.2019  ***     
     ***  Stellenauschreibung Reinigungskraft (w/m/d)  ***     
     ***  Standesamt geschlossen  ***     
(09134) 9969-0
Link verschicken   Drucken
 

Kleinsendelbach

Auf dieser Seite geht es um den Breitbandausbau in Kleinsendelbach

 

Schnelles Internet 2. Verfahren

 

Die Gemeinde Kleinsendelbach hat sich am Förderverfahren zur Breitbandverbesserung des Freistaates Bayern in der Fassung vom 22. Nov 2012 beteiligt. Das Förderverfahren wurde durchlaufen und mit Hilfe der zugesagten Fördermittel wurde eine deutliche Verbesserung der Breitbandversorgung im Gemeindegebiet erreicht.
In einem weiteren Durchlauf des Verfahrens soll nun ermittelt werden, welche Häuser mit welcher Bandbreite versorgt sind. Ggf. können durch einen weiteren Ausbau weitere Häuser mit Bandbreiten kleiner 30 Mbit/s sowie neue Wohnbaugebiete berücksichtigt werden.

Die Bayrische Regierung will bis 2025 ein flächendeckendes Hochgeschwindigkeitsnetz schaffen. Unser Ziel ist unter Ausschöpfung der Fördermittel das gesamte Gemeindegebiet in der Breitbandversorgung auf den heutigen Stand der Technik zu bringen.

Wir informieren Sie auf diesen Seiten über den aktuellen Stand des Verfahrens und veröffentlichen alle notwendigen Dokumente.

 

Weitere Informationen zum Breitbandausbau erhalten Sie beim Breitbandpaten:

 

Herrn Nicky Weber

Gemeinde Kleinsendelbach

über VG Dormitz

91077 Dormitz

T 09134 9969-11

F 09134 9527

M

 

 

Modul 1: Bestandsaufnahme im Gemeindegebiet vor der Markterkundung
Veröffentlicht am 30.04.2019
Bestandsaufnahme mit Karte vor ME April 2019

 

Modul 2: Markterkundung mit vorläufigem Erschließungsgebiet
Veröffentlicht am 30.04.2019

Bekanntmachung Markterkundung

 

 


 

Schnelles Internet 1. Verfahren

 

Stellungnahme der Gemeinde Kleinsendelbach bezüglich der Vorlage des Kooperationsvertrags bei der Bundesnetzagentur - Näheres erfahren Sie durch Anklicken des betreffenden Links:

 

Veröffentlicht am 30.07.2016

 


 

Übergabe des Zuwendungsbescheids. Am 29.02.2016 erhielt die 1. Bürgermeisterin Gertrud Werner aus den Händen von Staatsminister Dr. Söder den Zuwendungsbescheid für die Finanzierung der (zweiten) gemeindlichen Breitbandausbaumaßnahme. Gefördert werden 132.818,00 Euro bei einer Wirtschaftlichkeitslücke von 166.023,00 Euro.

 

Übergabe des Zuwendungsbescheids - Kleinsendelbach

 

Veröffentlicht am 29.02.2016

 


 

Auswahlverfahren im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern (BbR). Die Gemeinde Kleinsendelbach hat eine Auswahlentscheidung getroffen. Alles Weitere entnehmen Sie bitte diesen Dokument:

 

Veröffentlicht am 28.11.2015

 


 

Die Gemeinde führt derzeit ein Auswahlverfahren im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern (BbR) durch.  Die Frist zur Abgabe eines Angebots wurde bis zum 13.03.2015, 11:00 Uhr verlängert. Zur Bekanntmachung gemäß 5.1 Satz 5 BdR gelangen Sie über folgenden Link:

 

Das dazugehörige Ausbaugebiet entnehmen Sie bitte folgenden Karten:

 

Das auf Seite 2 unter Nr. 3b) der oben aufgeführten Bekanntmachung genannte Kabelleerrohr verläuft zwischen folgenden beiden Endpunkten:

Veröffentlicht am 12.12.2014

 


 

Zum Ergebnis des Markterkundungsverfahrens im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern (BbR):

 

Veröffentlicht am 12.09.2014

 


 

Istversorgung und Bestandsaufnahme im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern (BbR):

 

Veröffentlicht am 12.09.2014