Link verschicken   Drucken
 

Wasserleitungserneuerung in Dormitz

Der Zweckverband zur Wasserversorgung der Marloffsteiner Gruppe beabsichtigt, voraussichtlich ab Montag, 27. August, eine Rohrnetzerneuerung in Dormitz durchzuführen. Die bestehende Wasserleitung weist eine große Anzahl von Rohrbrüchen auf, um eine weitere hoch qualitative Wasserversorgung gewährleisten zu können, wird diese gegen eine neue Leitung ausgetauscht. Es sind folgende Straßenabschnitte vorgesehen:

 

Raiffeisenstraße zwischen Sudetenstraße und Karlsbader Straße

 

Die ESTW wird im Auftrag des Zweckverbandes in der Straße eine neue Wasserleitung verlegen, die bestehende bleibt bis kurz vor dem Ende der Baumaßnahmen in Betrieb. Die Hausanschlussleitungen werden in die neue Wasserleitung eingebunden. Während der Umbindearbeiten steht für einige Stunden keine Wasserversorgung zur Verfügung. Zeitpunkt und Dauer werden den betroffenen Anliegern rechtzeitig mitgeteilt. Nach Beendigung der Arbeiten erfolgen die Wiederverbindung der Leitung, die Verfüllung der Baugruben sowie die Wiederherstellung der Straßenoberflächen. Es ist geplant, die Arbeiten bis Mitte Oktober 2018 abzuschließen.

 

Im Vorfeld der Arbeiten wird die Fa. Spotka, Baugrundinstitut Dr. Ing. Spotka und Partner, eine Beweissicherung der angrenzenden Gebäude und Anlage ausführen. Hierbei wird der Zustand der angrenzenden Gebäude und Anlagen dokumentiert. Eine Anwesenheitspflicht der Bewohner ist nicht dringend erforderlich, jedoch wird der zuständige Bautechniker versuchen, Sie vor Ort zu erreichen.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Roland Kreiner unter Tel. 09131-8234491 gerne zur Verfügung.

 

Im Hinblick auf mögliche Behinderungen bedankt sich der Zweckverband zur Wasserversorgung der Marloffsteiner Gruppe für Ihr Verständnis.

 

Holger Bezold

Verbandsvorsitzender